Die Welt des Bruno Baumann


Als Sohn der Gemeinde Kaindorf a.d. Sulm hat Baumann für sich die Welt entdeckt und als Ethnologe die entlegensten Winkel der Erde bereist.
Jetzt kehrt er zurück in seine Heimat und bringt uns einen Rucksack voll fantastischer Eindrücke mit!


Tibet

Bruno Baumann ist moderner Forschungsreisender, Dokumentarfilmer, Buchautor  und Sammler, 1955 in Kaindorf geboren. Baumann verwirklicht Ideen, Träume, die über profane Abenteuer hinausweisen und nach Antworten suchen auf die Grundfragen des Menschen.
Das Verhältnis von Mensch und Natur fasziniert ihn, von und in der elementaren Natur lernt er. Baumann will die Natur nicht mit technischen Mitteln bezwingen, sondern sich ihr als Mensch aussetzen und sich mit ihren Gesetzmäßigkeiten arrangieren. Seine Reisen und Unternehmungen führen in entlegene Regionen der Erde. Er durchstreift die großen Naturlandschaften und sucht die Begegnung und den Dialog mit anderen Kulturen.
Unter wechselnden Themen präsentiert Bruno Baumann Objekte aus seiner umfangreichen Sammlung und gewährt so einen Einblick in Kunst und Kultur der von ihm bereisten Regionen.

Filmprojektionen

Der Film "Magische Welten" über die Entdeckung von Shangri La wird gezeigt.


zurück